Westie Züchter

Westie Züchter in Deutschland – Karte

Auf dieser Karte finden Sie Westie Züchter in Deutschland.Mit einem Klick auf das Symbol erhalten Sie weitere Informationen zum Züchter.

Hinweis: Die Positionen geben nicht die exakte Position des Züchters, sondern nur die Position nach PLZ wieder.

Westie Züchter in Baden-Württemberg

Westie Züchter in Baden-Württemberg

Westie Züchter in Bayern

Westie Züchter in Bayern

Westie Züchter in Berlin

Westie Züchter in Berlin

Westie Züchter in Brandenburg

Westie Züchter in Brandenburg

Westie Züchter in Bremen

Westie Züchter in Bremen

Westie Züchter in Hamburg

Westie Züchter in Hamburg

Westie Züchter in Hessen

Westie Züchter in Hessen

Westie Züchter in Mecklenburg-Vorpommern

Westie Züchter in Mecklenburg-Vorpommern
  • Leider noch kein Züchter für dieses Bundesland. Sind Sie Züchter? Sie können sich unten im Formular kostenlos eintragen!

Westie Züchter in Niedersachsen

Westie Züchter in Niedersachsen

Westie Züchter in NRW Nordrhein-Westfalen

Westie Züchter in Nordrhein-Westfalen

Westie Züchter in Rheinland-Pfalz

Westie Züchter in Rheinland-Pfalz

Westie Züchter im Saarland

Westie Züchter im Saarland

Westie Züchter in Sachsen

Westie Züchter in Sachsen

Westie Züchter in Sachsen-Anhalt

Westie Züchter in Sachsen-Anhalt

Westie Züchter in Schleswig-Holstein

Westie Züchter in Schleswig-Holstein

Westie Züchter in Thüringen

Westie Züchter in Thüringen

Westie Züchterlistedatenbank

Kostenlos als West Highland White Terrier Züchter eintragen

Sind Sie selbst ein Westie Züchter und möchten in diese kostenlose Liste aufgenommen werden?

Hier können Sie sich kostenlos (es entstehen für Sie keine Kosten: weder jetzt noch in Zukunft) als West Highland Züchter eintragen.

Anrede (Pflichtfeld)

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Ihr PLZ + Wohnort (Pflichtfeld)

Nächst größere Stadt/Kreisstadt in der Nähe

Ihr Bundesland

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Zwingername (Pflichtfeld)

Ihre Homepage (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (ein paar Infos zu Ihrer Zucht)



Sind Sie auf der Suche nach einem Westie Welpen, Westie Mix, Westie Deckrüden oder möchten Sie einem Westie In Not helfen? Hier gibt es kostenlose Westie Anzeigen.


Welche Verbände gibt es für den Westie?

  • Klub für Terrier (KFT)
  • Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH)

Welche Bedeutung hat die Zucht von Westies?

Ein Westie Züchter hat stets das Wohl seiner Hunde im Blick. So sucht er die Elterntiere gezielt aus, um bestimmte Eigenschaften (z. B. Gesundheit, Aussehen, Wesen) zu verstärken oder zu erhalten bzw. unerwünschte Eigenschaften zu verdrängen. Somit kann der Westie Züchter durch die kontrollierte Fortpflanzung den Werdegang der Rasse positiv beeinflussen und eine Weitergabe von typischen Erbkrankheiten vermieden werden.

Woran erkennt man einen seriösen Westie Züchter?

Westie Züchter
Ein seriöser Westie Züchter hat das Wohl der Hunde im Auge und nicht den Profit durch den Welpenverkauf.

Der Kauf eines Westie Welpen bei einem seriösen Züchter bringt viele Vorteile. Denn ein Westie Züchter ist daran interessiert, dass der Welpe ein gutes Zuhause bekommt. Er wird daher auch gerne den künftigen Welpenbesitzer bezüglich der Erstausstattung beraten und ihn bei der Eingewöhnung des Westie Welpens in seine neue Umgebung unterstützen. Ein seriöser Westie Züchter

  • möchte den Kaufinteressenten persönlich kennenlernen und wird ihn auch hinsichtlich der Lebensverhältnisse und Haltungsbedingungen befragen;
  • wünscht ausdrücklich einen Besuch, der auch mehrfach möglich ist, damit sich der künftige Welpenbesitzer und der Welpe aneinander gewöhnen können (z. B. durch Spielen oder gemeinsame Spaziergänge);
  • besitzt die fachliche Kompetenz und kennt seine Hunde gut;
  • kann durch die Befragung einschätzen, ob die Rasse bzw. der ausgewählte Westie Welpe auch zu der künftigen Halterfamilie passt;
  • beantwortet gerne die Fragen des künftigen Welpenbesitzers;
  • kann auch Auskünfte über das Wesen der Westies und die Anforderungen geben, die die erwachsenen Hunde später stellen;
  • unterstützt den Käufer bei Bedarf auch nach dem Kauf des Westie Welpen
  • beschränkt sich auf ein oder zwei Rassen, besitzt nur wenige Zuchthündinnen und lebt nicht von der Zucht;
  • ermöglicht einen Einblick in das Lebensumfeld der Welpen sowie eine Besichtigung der Welpenmutter;
  • übergibt dem neuen Hundebesitzer sämtliche Unterlagen (Impfpass, Ahnentafel etc.) und stellt einen ordnungsgemäßen Kaufvertrag aus.
Gesunde Westie Welpen vom Züchter
Gesunde Westie Welpen bekommen Sie von einem verantwortungsvollen Züchter

Ein seriöser Westie Züchter wird stets auf das Wohl und die Gesundheit seiner Hunde bedacht sein. Daher wird er darauf achten, dass die Wurfkiste stets sauber ist. Auch wird er dafür sorgen, dass alle Welpen geimpft, mehrfach entwurmt wurden und durch einen Chip bzw. eine Tätowierung gekennzeichnet sind, was er auch belegen kann. Einem seriösen Westie Züchter wird es wichtig sein, dass die Welpen frühzeitig geprägt und sozialisiert werden. Er wird daher unterschiedliches Spielzeug zur Verfügung stellen. Auch an verschiedene Untergründe, Geräusche oder Gegenstände sollte der Westie Welpen ebenso gewöhnt sein, wie an Menschen oder andere Tiere.

Welche Anzeichen können auf einen unseriösen Westie Züchter hindeuten?

Leider gibt es auch unseriöse Züchter, die Westie Welpen zum Verkauf anbieten. Unter Umständen können diese anhand der nachstehenden Kriterien erkannt werden:

  • Welpen aus dem Kofferraum
    Kaufen Sie bitte niemals Welpen aus dem Kofferraum!

    Die Welpen werden zu besonders günstigen Konditionen angeboten.

  • Der Züchter bietet viele verschiedene Hunderassen zum Verkauf an und kann fast jede Rasse besorgen.
  • Es gibt mehrere Würfe von vielen Zuchthündinnen gleichzeitig, da die Deckung bei jeder Läufigkeit erfolgt.
  • Eine Besichtigung der Welpenmutter ist nicht möglich.
  • Da der Verkäufer nicht der Züchter ist, kann die Zuchtanlage nicht besichtigt werden bzw. dieses wird nicht gewünscht.
  • Der Westie Welpe ist zum Zeitpunkt des Verkaufs weniger als 8 Wochen alt.
  • Der Westie Welpe wurde nur in einem Raum bzw. in einer Kiste gehalten, ohne etwas anderes zu Gesicht zu bekommen.
  • Die angebotenen Westie Welpen wurden weder entwurmt noch geimpft.
  • Die Welpenmutter bzw. der Welpe scheint nicht gesund zu sein und ist scheu und sehr ängstlich.

Worauf sollte man bei der Auswahl eines Westie Welpen achten?

Nicht nur die richtige Auswahl des Westie Züchters ist besonders wichtig, sondern auch, für welchen Welpen man sich entscheidet. Daher sollte man sich viel Zeit nehmen und auch den Westie Züchter und die Welpen ein weiteres Mal besuchen, bevor eine Entscheidung getroffen wird. Hat man sich für einen Westie Welpen entschieden, sollte dieser gründlich in Augenschein genommen werden. So kann ein Blick ins Maul viel verraten: Ein rosa gefärbtes Zahnfleisch kann auf einen gesunden Welpen hindeuten, während ein starker Mundgeruch ein Anzeichen für ein entzündetes Zahnfleisch sein kann. Äußerliche Merkmale wie

  • klare Augen,
  • eine feuchte, kalte Nase,
  • ein glänzendes Fell,
  • ein sauberes Hinterteil

können ebenso auf einen gesunden Westie Welpen hinweisen wie ein aufgewecktes, neugieriges und zutrauliches Verhalten. Es gibt aber auch Anzeichen, die auf einen kranken Westie Welpen hindeuten können:

  • Der Welpe sieht dünn und aufgebläht aus (z. B. durch Würmer).
  • Er liegt apathisch in einer Ecke.
  • Der Welpe zeigt ein ungewöhnliches Verhalten.
  • Das Fell wirkt dreckig oder stumpf.
  • Der Welpe gibt keinen Ton von sich oder fiept.
Welchen Welpen vom Züchter
Welchen Welpen Sie vom Züchter kaufen? Diese Entscheidung ist manchmal nicht so einfach.

Welche Züchterverbände bzw. Vereine gibt es für Westies?

  • Der FCI (Fédération Cynologique Internationale) ist ein kynologischer Dachverband, der die Zucht von Rassehunden und deren Wohlergehen weltweit fördert und dem etwa 90 Mitgliedsländern angehören. Der VDH ist der einzige Verband in Deutschland, der Mitglied in der F.C.I. ist.
  • Der Verband für das deutsche Hundewesen (VDH) ist der Dachverband von mehr als 170 Landesverbänden, Zuchtvereinen für Rassehunde und Hundesportvereinen. Einzelpersonen können keine Mitglieder werden, es sei denn, sie sind Mitglied in einem Zuchtverein oder gehören einem Sportverband an. Das VDH-Logo darf nur von offiziell anerkannten Züchtern bzw. Mitgliedsvereinen verwendet werden.
  • Der Klub für Terrier (KfT) ist der einzige Verein für Westies, der dem VDH angeschlossen ist.
  • Daneben gibt es noch weitere Vereine (z. B. Westie-Förderverein e. V., WHWTWest Highland White Terrier e. V., West Highland White Terrier Club e. V. Dortmund), die ebenfalls über Zuchtrichtlinien in ihren Vereinssatzungen verfügen und die Zucht ihrer Mitglieder kontrollieren und überwachen.

Welche Anforderungen stellt der VDH an Westie Züchter?

Gehört der Westie Züchter einem Zuchtverein an, der dem VDH angeschlossen ist, kann man davon ausgehen, dass dieser auch gesunde und sozialisierte Westie Welpen zum Verkauf anbietet. Denn es werden eine Reihe an hohen Anforderungen an den Westie Züchter gestellt:

  • Es gibt eine strikte Zuchtordnung, bei der die Gesundheit und der Tierschutz vorrangig sind.
  • Genetische Defekte werden durch aufwändige Zuchtprogramme vermieden.
  • Es werden strenge Wurf- und Zuchtkontrollen durchgeführt, wodurch ein VDH-Ahnennachweis gewährleistet ist.
  • Es besteht eine Zusammenarbeit mit Forschung und Wissenschaft, um gesunde Hunde zu züchten.

Wann darf ein Westie Züchter das VDH-Qualtitätssiegel verwenden?

Züchter Westie
Bevor ein Züchter Westies mit Papieren züchten kann ist es oft ein langer Weg mit vielen Prüfungen und Abnahmen. Auch ein passender Deckrüde ist nicht immer leicht zu finden.

Um das VDH-Qualitätssiegel verwenden zu dürfen, muss ein Westie Züchter mit seinen Hunden eine Reihe von Prüfungen und Kontrollen über sich ergehen lassen:

  • Der Westie Züchter muss sich fortbilden und ein Basiswissen über die Hundezucht erwerben.
  • Die Zuchtanlage wird durch einen ausgebildeten Zuchtwart inspiziert und abgenommen.
  • Experten prüfen, ob die Zuchttiere zur Zucht geeignet sind, bevor sie zur Zucht zugelassen werden.
  • Die Gesundheitsdaten der Westies werden kontrolliert und geprüft, ob die Verpaarung der Elterntiere zulässig ist oder ein Risiko für das Auftreten von Erbkrankheiten besteht.
  • Ein Zuchtwart führt eine Wurfabnahme durch und überprüft auch den Zustand der Welpenmutter sowie der Westie Welpen.
  • Die Westies werden tierärztlich versorgt (Impfungen, Entwurmungen, Mikrochip oder Tätowierung).

Welche Aufgaben hat ein Zuchtwart?

Impfpass Westie
Der Züchter wird Ihnen beim Kauf den Impfpass aushändigen. Ein seriöser Züchter wird die nötigen Impfungen bereits durchgeführt haben.

Westie Züchter, die einem anerkannten Züchterverband oder – verein angehören, werden mindestens einmal von einem speziell geschulten Zuchtwart besucht. Dieser berät nicht nur den Westie Züchter, sondern kontrolliert auch die komplette Zuchtanlage. Bevor ein Westie Welpe im Alter von mindestens 8 Wochen verkauft wird, führt der Zuchtwart eine sogenannte Wurfabnahme durch und inspiziert in vielen Fällen erneut die Zuchtanlage. Er nimmt die Welpenmutter und ihre Welpen gründlich in Augenschein und führt an den Westie Welpen folgende Untersuchungen vor:

  • Bewertung des Verhaltens (z. B. scheu, zurückhaltend, frei),
  • entspricht dem Rassestandard (ja/nein),
  • Kontrolle von Geburts- und Abnahmegewicht,
  • Untersuchung des Seh- und Hörvermögens,
  • Untersuchung von Kiefer, Rute und Bauch sowie des Hodens bei Rüden,
  • Kontrolle des Impfpasses sowie der durchgeführten Entwurmungen und der Tätowierung.

Auch das Zuchtbuch wird vom Zuchtwart kontrolliert sowie die Gewichtstabellen eingesehen, die der Westi Züchter für seine Welpen führt. Damit die Ahnentafel des Westie Welpen erstellt werden kann, benötigt der Zuchtwart die Originalahnentafel der Welpenmutter sowie eine Kopie der Ahnentafel des Welpenvaters. Zum Abschluss erstellt der Zuchtwart einen Bericht, von dem der Westie Züchter einen Durchschlag erhält. Auf Nachfrage kann ein Kaufinteressent dann darin Einsicht nehmen.

Welche Informationen enthält ein Stammbaum?

Für einen Rassehund ist der Stammbaum sehr wichtig. Denn darin sind nicht nur Informationen über die Vorfahren des Westie Welpen enthalten, sondern auch

  • Name und Rasse des Welpen,
  • Geschlecht und Farbe,
  • Wurftag,
  • Tatowiernummer oder Chipnummer,
  • Gesundheitszustand,
  • spezielle Qualitäten wie Wesen, Eigenschaften oder körperliche Merkmale.

Gehört der Westie Züchter einem Verein an, der dem VDH angeschlossen ist, sind auch Zuchtbuch-Nummer und der Vermerk “VDH/FCI” mit aufgeführt.

Welche Vorteile bietet ein Kaufvertrag?

Kaufvertrag Westie Welpen
Wenn Sie einen Westie Welpen kaufen, sollten Sie auf einen Kaufvertrag bestehen.

Auch wenn man der Meinung ist, einen Welpen bei einem seriösen Westie Züchter gekauft zu haben, sollte man sich mit einem Westie Welpen Kaufvertrag absichern. Dieser enthält neben den Namen von Züchter, Käufer und Westie Welpe auch Angaben über den Wurftag, die Zuchtbuch-Nummer sowie den Kaufpreis und die Zahlungsbedingungen. Auch ein Vermerk über die Gesundheit des Westie Welpen sowie die durchgeführten Impfungen und Entwurmungen sollten enthalten sein. Für den Fall, dass der Westie Welpe unmittelbar nach dem Kauf erkrankt, sollte das Recht eingeräumt werden, dass der Westie Welpe umgetauscht bzw. zurückgegeben oder ein Preisnachlass verlangt werden kann. Auch zusätzliche Sondervereinbarungen (z. B. Wiederverkauf, Deckrecht) sollten im Kaufvertrag mit aufgenommen werden.

Kostenlos als West Highland White Terrier Züchter eintragen

Sind Sie selbst ein Westie Züchter und möchten in diese kostenlose Liste aufgenommen werden?

Hier können Sie sich kostenlos (es entstehen für Sie keine Kosten: weder jetzt noch in Zukunft) als West Highland Züchter eintragen.

Anrede (Pflichtfeld)

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Ihr PLZ + Wohnort (Pflichtfeld)

Nächst größere Stadt/Kreisstadt in der Nähe

Ihr Bundesland

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Zwingername (Pflichtfeld)

Ihre Homepage (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (ein paar Infos zu Ihrer Zucht)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.